Astrologie-Lexikon Startseite


Astrolexikon, „K“ wie Karma im Horoskop


Krankheiten, Kosmobiologie, Karmahoroskop und Karma





Das besondere Astrologie-Lexikon: themenübergreifend und aus der Praxis eines Berufsastrologen





Karmahoroskop, Karma im Horoskop erkennen


Befasst sich ein persönliches Horoskop mit Karma und Reinkarnation und analysiert dazu bestimmte Indikatoren wie z.B. die persönlich-individuellen Mondknoten, so spricht man von einem Karmahoroskop. Vor allem Esoterik-offene Menschen interessieren sich für karmische Themen. Auslöser für die Beschäftigung mit einem Karmahoroskop ist häufig eine offensichtlich karmische Beziehung mit jemandem. Leidvolle, sich wiederholende Erlebnisse, also schwer zu knackende Verhaltensmuster, lassen ebenfalls nicht wenige an astrologische Hilfe denken.

Ausführlich und detailliert zum Thema Karma allgemein und Karmahoroskop: http://www.astrologie-mit-herz.de. Die Seite widmet sich z.B. der Frage, wie eine gute Beratung aussieht. Der Beratungsaspekt ist wichtig, denn einerseits hat jeder Karma, jeder hat seine schwierigen Entwicklungsaufgaben mitgebracht. Es geht also grundsätzlich jedem etwas an. Andererseits, aufgrund seiner starken Nähe zur Esoterik und der besonders schwierigen, leidvollen Dimension von Karma ist die Gefahr einer unseriösen Astro-Beratung relativ groß.

So fühlen sich z.B. manche Berater offenbar versucht, in die Machtrolle eines Schicksalsverkünders und "Herrn" über Karma und Reinkarnation zu schlüpfen. Der Astrologe beschreibt dann z.B. ganz konkret und genau, was in früheren Leben passiert sei. Ein Karmahoroskop ist aber keine Glaskugel und Astrologen sind keine Hellseher. Karma im Horoskop zu erkennen ist die eine Sache. Doch was es genau bedeutet und jemand genau erlebt hat in früheren Leben, das steht auf einem anderen Blatt. Und das ist nicht die einzige Schwäche einer astrologischen Lebensberatung, wenn es um Karma im Horoskop geht.


Karmische Lebensberatung


Ein anderes, psychologisches Manko so mancher astrologischen Lebensberatung: Der Astrologe konfrontiert sein Gegenüber ziemlich unsensibel mit dessen karmischen Fehlern aus früheren Leben, vielleicht sogar vorwurfsvoll. Des Weiteren zeugt es von keiner psychologisch angemessenen Lebensberatung, wenn Sterndeuter bestimmte Verhaltensvorschläge mit viel Nachdruck nahelegen ("du musst...") und dies als karmisch zwingend begründen. Ein Verhalten jemandem aufzudrängen, ist aber niemals ratsam, nicht nur beim Karmahoroskop.

Beispiel einer schlechten Beratung: Der Astrologe fordert von der Klientin, sie müsse ihren Mann verlassen, denn es läge eine karmische Verbindung vor, die nichts Gutes hervorbringen würde. Ein Mann mit mehr Sinn fürs Spirituelle, vielleicht ein Seelenpartner, der mit ihr seelenverwandt ist, sei viel geeigneter. Zum einen ist das eine psychologisch unangemessene Forderung des Astrologen, zum anderen aber auch ein schlechter Rat: Karma muss verwandelt, nicht vermieden und geflohen werden.

Gerade Karmahoroskope brauchen also eine professionelle Lebensberatung, die auch psychologischen Hilfe gewährt. Eine solch beratende psychologische Hilfe muss keine Gesprächstherapie werden, sollte aber zumindest die beschriebenen groben Fehler vermeiden. Die astrologischen Infos alleine stellen keine große Hilfe dar, wenn sie der Astrologe beratungstechnisch ungünstig vermittelt.


Karmahoroskope und Reinkarnation – schwerverdaulich


Alles in allem ist gerade beim Karmahoroskop Skepsis und Vorsicht gefragt, denn die darin verborgenen Themen aus Schuld, Schicksal und Reinkarnation provozieren Beratungsfehler. Karma bzw. Karmahoroskope sind kein Spielzeug und der Ratsuchende könnte es schlecht verdauen.

Andererseits bergen gerade Reinkarnation und Karmahoroskope große Beratungschancen, aus zwei Gründen. Zunächst mal beschäftigen sie sich mit den besonders schwierigen Themen. Es geht um harte Muster, die wir im Sinne der Reinkarnation meist schon viele Leben lang rumschleppen. Proportional zum Schwierigkeitsgrad und Unerlöstheit einer Sache besteht aber genauso viel Entwicklungspotential. Wo viel Schatten ist, ist eben auch viel potentielles Licht.

Der zweite Grund hat mit dem Betreffenden selbst zu tun. Positiverweise scheint der Horoskopeigner eine innere Bereitschaft für die besonders harten Themen zu haben. Andernfalls ließe er sich nicht ausgerechnet zu seinem Karma beraten. Diese große innere Bereitschaft des Ratsuchenden signalisiert eine Chance, wirklich etwas bewegen zu können: Die besonders harten Herausforderungen bergen besonders große Chancen. Viel Schatten, viel potentielles Licht.


Krankheiten


Die auf Gesundheit spezialisierte Astromedizin, vor allem die psychosomatische Astromedizin, kann einiges zur Heilung von Kranheiten beitragen. Sie kann Krankheiten zwar nicht "schnell wegmachen", birgt aber die große Chance auf echte, langfristige Heilung der tieferen Ursachen durch Bewusstseinsentwicklung. Vorausgesetzt, man ist offen für eine auf ganzheitlicher Psychosomatik beruhenden Astromedizin. Diese unterscheidet sich vom schulmedizinischen Konzept der Psychosomatik.

Krankheiten können, müssen aber nicht zwingend karmisch bedingt sein. Gerade bei schwereren Krankheiten offenbart die zugehörige astrologische Konstellation jedoch sehr häufig karmische Hinweise. Für die Vorgehensweise der Astromedizin spielt das allerdings letztlich keine Rolle. Der ganzheitliche Prozess zur Wiedererlangung der Gesundheit, also die konsequente Behandlung von Körper, Geist und Seele, mag in solchen Fällen länger dauern, da die tieferen Gefühlsmuster nicht sofort zugänglich sind. Im Grunde unterscheidet sich die Arbeit und der Prozess jedoch nicht.


Kosmobiologie


Ursprünglich war die Kosmobiologie eine Wissenschaft, die sich mit kosmischen Einflüssen auf biologische Vorgänge auf der Erde befasste. Typisches Element für die Kosmobiologie ist die Verwendung von Halbsummen und die Bezeichnung des Horoskop als Kosmogramm. Reinhold Ebertin rief 1928 das Magazin "Kosmobiologie" und die gleichnamige Astrologie-Schule (Aalener Schule) ins Leben.



Linktipps aus dem Web:

--------------------------------------------------------------------------------------------
Navigation:

Vorblättern zu Buchstabe L(1) = ganzheitliche Lebensberatung
Ganzheitliche und andere Lebensberatungen mit Astrologie.

Zurückblättern zu Buchstabe K(1) = Kinderhoroskop
Das Kinderhoroskop und schwierige Kinder, Sternzeichen Krebs und Konjunktion.

Zur Astrologie-Lexikon Startseite, mit der Menü-Übersicht zu allen Einzel-Seiten.

                 

nach oben


__________________________________________________________________
                 
Copyright©2008, letzte Änderung 01/2016

Urheberrechts-Verletzungen durch „Texte-Klau“ wird mittels Copyscape festgestellt und kostenpflichtig abgemahnt.
Im Web können Sie aber gerne Textabschnitte einer Seite mit verlinkter Quellenangabe verwenden.