Astrologie-Lexikon Startseite


Buchst. S wie spirituelle Astrologie und Seelenverwandte


Spiritualität, seelenverwandt sein und Seelenverwandte erkennen, Saturn und Sonne





Das besondere Astrologie-Lexikon: themenübergreifend und aus der Praxis eines Berufsastrologen





Spirituelle Astrologie und Seelenverwandte erkennen


Spirituelle Astrologie ist ein eher selten vorzufindender, unklarer Begriff. Meist geht es um Spiritualität als Horoskopthema. Das Geburtshoroskop enthält alle Lebensthemen, Beruf, Partnerschaft, Gesundheit, Freunde, wirklich alles. Daher finden Astrologen natürlich auch die Spiritualität darin und können deuten, wie es damit aussieht. Häufig liegt den Interessenten viel an ihrer geistig-seelischen, spirituellen Entwicklung. Manchen geht es mehr um das Religiöse, anderen mehr um das Esoterische. Die Frage was ist Spiritualität findet durchaus unterschiedliche Interpretationen und Antworten.

Ein spezielles Thema der spirituellen Astrologie ist die Beziehung zu einem Seelenpartner bzw. Seelenverwandten. Gerade beim Suchen und Erkennen eines solchen Seelenverwandten erhoffen sich manche Hilfe durch die Astrologie. Die Vermutung dahinter lautet, ein besonders guter Partner sei mit einem selbst seelenverwandt und Seelenverwandte erkennen sollte für einen guten Astrologen eine machbare Aufgabe sein. Das stimmt aber nur bedingt, denn wer seelenverwandt ist, ist noch lange kein geeigneter Lebenspartner.

Man mag astrologisch Seelenverwandte erkennen können, aber für die Partnersuche ist das erst die halbe Miete. Ich glaube sogar, dass die meisten Partner automatisch immer seelenverwandt sind, mehr oder weniger nah seelenverwandt. Mit einer völlig fremden Seele hat man nichts zu schaffen und es fehlt die Anziehung. Darüber hinaus setzt das astrologische Erkennen voraus, dass dessen genaue Geburtsdaten vorliegen. Oft scheitert das Anliegen bereits daran.

Ein besonders heikler Spezialfall der Beziehung zwischen Seelenverwandte ist die Dualseele. Viele interessieren sich für ihre Dualseele und so mancher glaubt, mit astrologischer Hilfe leichter die eine große Liebe unter allen Seelenverwandten finden und erkennen zu können. Lässt sich astrologisch die Dualseele erkennen oder leichter finden?

Etwas Derartiges ist m.E. nicht möglich. Ein professionelles Partnerhoroskop leistet viele gute Dienste. Partnerhoroskope erkennen, inwieweit zwei Partner zusammenpassen und die eigene Partneranziehung, aber auch die Rolle von Partnerschaft/Beziehungen generell für das eigene Leben. Der Astrologe erkennt natürlich auch besonders tiefe und intensive Verbindungen, die Seelenverwandte teilen. Die Symbole im Partnerhoroskop verraten aber nicht, ob jemand die gesuchte Dualseele ist. Symbole weisen immer eine gewisse Bedeutungsvielfalt und "Unschärfe" auf. Das ist generell so, nicht nur wenn es um spirituelle Astrologie geht.

Widmet sich der Astrologe der Spiritualität im Horoskop, um jemandem damit beratend zu helfen, leistet er faktisch eine spirituelle Lebensberatung. Viele, die eine solche spirituelle Lebensberatung anbieten, bedienen sich nicht der Astrologie als Hilfsmittel, sondern z.B. der Tarot-Karten, dem Handlesen oder sie channeln. Das Horoskop ist daher nur ein mögliches Instrument für Lebensberatungen mit spirituellem Anspruch, doch sicher nicht das Schlechteste.


Die spirituelle Astrologie ist nur eine von mehreren „Spielarten“ der Sterndeutungskunst. Die heutzutage wohl wichtigste ist die psychologische Astrologie, siehe dazu auf http://www.freieseelen.de. Ihr liegt insbesondere die Entwicklungsfähigkeit des Menschen am Herzen.

Sonne


Die Sonne ist astronomisch ein Fixstern und kein Planet. Astrologisch zählt sie jedoch zu den Planeten, wenngleich mit einer höheren Bedeutung als ein „normaler“ Planet. Wenn also von Sonne und Mond die Rede ist, dann sind diese in der Astrologie Planeten wie Saturn, Jupiter usw., obwohl es korrekterweise sogenannte Lichter oder Gestirne wären.

Löwe, Sonne und Haus fünf gehören zum gleichen Urprinzip, d.h., sie teilen die gleichen Ideen und Bedeutungen. Die Sonne steht für das Zeigen von Emotionen, bewusstes Handeln, Lebenslust und kreatives Schöpfertum, tätige Selbstverwirklichung, Selbständigkeit, Selbstbewusstsein, spielerische Freude, Mittelpunktstreben, Unternehmungslust und Glänzen-Wollen.

Im höchsten Sinne steht die Sonne auch für das höhere Selbst in jedem Menschen, den göttlichen Kern. So gesehen kann die Sonne auch ein Indikator für Spiritualität und spirituelle Entwicklung sein. Inwieweit diese Form der Spiritualität tatsächlich zum Ausdruck kommt, hängt davon ab, wie die Sonne im Horoskop steht.


Saturn


Saturn ist der Steinbock-Planet, gehört also zum Tierkreiszeichen Steinbock. Er braucht knapp 30 Jahre für einen Zyklus durch den Tierkreis. Saturn steht für das Ziehen von Grenzen und die Konzentration auf wichtige, notwendige Dinge: "Weniger ist Mehr" und "Qualität statt Quantität" sind typische Saturn-Sprüche. Weiterhin symbolisiert Saturn das Ordnen, Regeln und Strukturieren des Lebens sowie langsame, schrittweise Prozesse.

Er spielt als allgemeiner Karma-Planet eine Rolle im Karmahoroskop, sollte aber auch im Kinderhoroskop nicht vergessen werden: Das Erziehen der Kinder, Grenzen setzen, Regeln vorgeben und in die Regeln der Gesellschaft einzuführen, das alles gehört zu Saturn. Ein Kinderhoroskop dient oft als eine Art Erziehungsratgeber und der Saturn im Horoskop der Kinder symbolisiert die erziehenden Eltern. Für Kinderhoroskope wird Saturn gerne unterschätzt, im Karmahoroskop gerne überschätzt.



Linktipps aus dem Web:

  • Über schwierige Beziehungen auf gedankenwelt.de, auch wenn man seelenverwandt ist.

--------------------------------------------------------------------------------------------
Navigation:

Vorblättern zu Buchstabe S(2) = selbsterfüllende Prophezeiungen
Über selbsterfüllende Prophezeiungen, Schicksal und Symbolik/Symbole.

Zurückblättern zu Buchstabe St = Sternzeichen-Eigenschaften
Das Sternzeichen und Eigenschaften; Schütze, Skorpion, Steinbock und Stier.

Zur Astrologie-Lexikon Startseite, mit der Menü-Übersicht zu allen Einzel-Seiten.

                 

nach oben


__________________________________________________________________
                 
Copyright©2008, letzte Änderung 01/2016

Urheberrechts-Verletzungen durch „Texte-Klau“ wird mittels Copyscape festgestellt und kostenpflichtig abgemahnt.
Im Web können Sie aber gerne Textabschnitte einer Seite mit verlinkter Quellenangabe verwenden.