Astrologie-Lexikon Startseite


C wie Composite, ein Partnerhoroskop


Partnerhoroskope Combin und Composite, chinesische Astrologie





Das besondere Astrologie-Lexikon: themenübergreifend und aus der Praxis eines Berufsastrologen





Combin – Partnerhoroskop, Partnerschaft


Viele interessieren sich für ein Partnerhoroskop, ausführlich beschrieben auf www.astrologie-mit-herz.de/partnerhoroskop, doch was genau ist damit gemeint, welche astrologischen Techniken kommen zum Einsatz? Theoretisch können Partnerhoroskope auch nur auf das Thema Partnerschaft im Geburtshoroskop einer Person abstellen. Das macht auch durchaus Sinn. Meist meinen solche Beziehungshoroskope aber spezielle Techniken, die die Astrologie speziell zur Analyse der Partnerschaft zwischen zwei Partnern heranzieht. Solche Sondertechniken sind das Composite und das Combin.

Das Combin ist ein neues, drittes Horoskop, das sich aus den gemittelten Daten der beiden Partner errechnet. Ein kleines Beispiel zur Veranschaulichung, wie ein solches Partnerhoroskop entsteht: Aus dem 5. August 1967 und dem 5. Oktober 1967 der beiden Partner errechnet sich als neues Geburtsdatum der 5. September 1967. Das auf dieses Datum erstellte Horoskop ist dann das Combin. Ort und Uhrzeit werden ebenfalls gemittelt.

Partnerhoroskope wie das Combin betrachten zwei Menschen wie ein einziges "Paarwesen". Ein Combin macht aus zwei Personen ein theoretisches Mischwesen, so als ob sie eins wären. So ähnlich wie ein Kind beide Elternteile in sich vereint. Es offenbart, wie die beiden als Paar ihre Partnerschaft leben und von anderen als Paar insgesamt wahrgenommen werden. Ein Combin betrifft daher alle Angelegenheiten, die die beiden gemeinsam machen.


Composite und das sogenannte Liebeshoroskop


Beim anderen Partnerhoroskop, dem Composite, berechnet und erstellt der Astrologe ebenfalls ein ganz neues Horoskop. „Aus zwei mach eins“ lautet daher auch beim Composite der Slogan, jedoch bedient es sich ein anderer Methode. Es mittelt nicht die Geburtsdaten der beiden, sondern die Positionen der Planeten beider Personen im Tierkreis. Dies erfolgt mit Hilfe der Halbsummentechnik. Combin und Composite sind mit die wichtigsten Vertreter beim Partnerhoroskop und innerhalb professsioneller Astrologie unverzichtbar, wenngleich das Composit nicht unumstritten ist.

Im Gegensatz zu diesen professionellen Techniken der Astrologie ist das in diversen Medien oft veröffentlichte sogenannte Liebeshoroskop unfähig, Wesentliches über Liebe und Partnerschaft auszusagen. Es zieht kein individuelles Geburtshoroskop, sondern einzig und allein das wohlbekannte Sternzeichen heran. Nicht nur wenn es um Liebe bzw. ein Liebeshoroskop geht, gilt: Das Sternzeichen als alleinige Deutungsgrundlage ist hoffnungslos überfordert. Die Begriffe Liebeshoroskop und Partnerhoroskop sind zwar nicht verbindlich, aber meist sind sog. Liebeshoroskope nur Sternzeichen-Horoskope.

Warum sollte das Sternzeichen damit massiv überfordert sein? Entgegen der landläufigen Vorstellung ist Astrologie viel viel mehr als das populäre Sternzeichen. In Wahrheit ist das Sternzeichen sogar ziemlich unwichtig und deshalb für qualifizierte Aussagen immer überfordert.

Partnerschaft und Partnersuche mit Hilfe eines Partnerhoroskops stellt wohl den beliebtesten und wichtigsten thematischen Einzelbereich innerhalb der Astrologie dar. Dies liegt zum einen daran, dass sehr viele nach dem passenden Partner suchen. Partnersuche ist ein riesiger Markt für Partneragenturen. Spirituelle Menschen fasziniert unter anderem die spirituelle Partnersuche nach der Dualseele. Nicht wenige suchen die große Liebe in Gestalt ihrer Dualseele oder eines Seelenpartners bzw. Seelenverwandten.

Die Astrologie stößt hier aber an klare Grenzen. Ein Partnerhoroskop, egal ob Composite oder Combin, verrät weder die Dualseele noch ob jemand mit einem selbst seelenverwandt ist. Ein guter Astrologe kann qualifizierte Vermutungen anstellen, aber zur vorsichtigen Beantwortung der Frage nach Dualseelen und seelenverwandte Seelenpartner braucht es zusätzlich eine reife Intuition.

Zum anderen daran leben viele in einer bestehenden Partnerschaft, sind damit aber nicht glücklich. Beziehungen waren nie einfach. Die generell höhere Trennungsneigung als früher tut ein Übriges und bewirkt ebenfalls Interesse für Partnerhoroskope.


Chinesische Astrologie:


Die chinesische Astrologie kennt zwar wie die westliche einen zwölfteiligen Tierkreis, weist aber dennoch erhebliche Unterschiede zur westlichen Astrologie auf. Zunächst mal besitzen diese 12 Abschnitte ganz andere Tiere bzw. Tiernamen, z.B. Ziege, Hund, Schlange. Anders als bei uns umfasst jedes Tierkreiszeichen nicht einen Monat, sondern ein Jahr. Außerdem kennt die chinesische Astrologie nicht vier, sondern fünf Elemente. Dafür gibt es nur fünf Planeten, viel weniger als bei uns.

Last not least ist die chinesische Astrologie taoistisch gefärbt vom dualen Grundgedanken des Yin und Yang. In der westlichen spielt das nur eine untergeodnete Rolle: Die Tierkreiszeichen sind immer abwechselnd männlich und weiblich. Das chinesische Geburtshoroskop funktioniert prinzipiell genauso gut wie das westliche Horoskop, letzteres hat aber etwas vielgestaltigere Möglichkeiten. Ein Vergleich ist schwierig, aber das einfache Geburtshoroskop scheint in chinesischer und westlicher Astrologie in etwa gleich aussagekräftig zu sein. Jenseits der Geburtshoroskope fallen Vergleiche schwer.



Linktipps aus dem Web:

  • Artikel von www.planet-wissen.de über Liebe und Partnerschaft.
  • Typisches Sternzeichen-Partnerhoroskop des Frauenmagazins Brigitte; unterhaltsam aufgemacht, aber weder sind Sternzeichen „persönlich“ (wie dort behauptet) noch hilfreich.

--------------------------------------------------------------------------------------------
Navigation:

Vorblättern zu Buchstabe C(2) = Computerhoroskop
Computerhoroskop oder Astrologe; Coaching, Christentum und Chiromantik.

Zurückblättern zu Buchstabe B(2) = Astrologen
Über Benefizplaneten und klassische Astrologen, Blumengestirn, Biseptil und Biquintil.

Zur Astrologie-Lexikon Startseite, mit der Menü-Übersicht zu allen Einzel-Seiten.

                 

nach oben


__________________________________________________________________
                 
Copyright©2008, letzte Änderung 01/2016

Urheberrechts-Verletzungen durch „Texte-Klau“ wird mittels Copyscape festgestellt und kostenpflichtig abgemahnt.
Im Web können Sie aber gerne Textabschnitte einer Seite mit verlinkter Quellenangabe verwenden.